BV Litsch

Neubau eines Einfamilienhauses mit Einliegerwohnung in Rauhenzell

Neubau des Wohnteils eines bestehenden Gebäudes

Neubau des Wohnteils eines bestehenden Gebäudes

Das Einfamilienhaus steht auf erhöhter Position in einem Neubaugebiet. Das Grundstück orientiert sich nach Westen zur Iller hin und im Osten zum Grünten. Das Gebäude wurde ohne Keller, aber mit Einliegerwohnung konzipiert. Beide Nutzungseinheiten werden über einen zentralen Eingangsbereich erschlossen. Das Erdgeschoss beinhaltet das nach Westen orientierte Einliegerapartment und den nach Süden und Osten orientierten Wohn-, Koch-, Essbereich der Hauptwohnung. Unter der Treppe ins Obergeschoss wurde ein Hausanschlussraum realisiert. Der eigentliche Technikraum mit Heizung und Lüftungsanlage befinden sich im Obergeschoss. Ebenfalls im Obergeschoss befinden sich die Individualräume, ein Kellerersatzraum und ein großzügiges Bad.

PS-Skizze

Das Gebäude wurde als monolithischer Baukörper mit funktionalen Einschnitten konzipiert. Auf der Westseite entsteht hierdurch ein geschützter Eingangsbereich sowie eine Sitznische für die Abendsonne. Auf der Ostseite eine erhöhte Loggia mit Aussicht ins Illertal. Das aussergewöhnliche Farbkonzept wurde anhand der Farbklaviaturen von Le Corbusier entwickelt.

P1070587
PS DSC_003
PS Ansicht Süd
PS Ansicht West

Adresse: Rauhenzell
Auftraggeber: privat
Beauftragte Leistungen: Leistungsphase 1–8 der HOAI
Projektplanung: 2010–2011
Bauzeit: 2012-13
Ausführung: Einzelgewerkvergabe

Architekturbüro Ostendorf
Bäckerstraße 30
87435 Kempten